Feuerwehr-Gerätehaus erweitert

Mehr Nutzfläche im Feuerwehr-Gerätehaus

Seit Ende 2014 wird das Gerätehaus der Feuerwehr erweitert.
Das Speeler Feuerwehrgerätehaus wird erweitert und befindet sich im Rohbau. Im Jahr 2009 hatte der Speeler Ortsrat den Ausbau gefordert. Aufgrund mangelnden Platzes in der Fahrzeughalle, ist ein professionelles, ehrenamtliches Arbeiten der Brandschützer nicht mehr gegeben. Jugendfeuerwehrausbildung unter diesen Aspekten ist ebenfalls nicht zu verantworten. Seit 2007 verfügt die Wehr über ein Boot mit Außenbordmotor, das in der Halle hinter dem Fahrzeug abgestellt werden muss. Die Fahrzeughalle platzte somit aus allen Nähten. So die Begründung des Ortsbürgermeisters. Für die Planung verantwortlich ist der Staufenberger Gemeindeservice. Nach den Ausschreibungen konnten drei örtliche Unternehmer mit den Ausbauarbeiten beauftragt werden. Mit dem anstehenden Innenausbau hat die Freiwillige Feuerwehr selbst begonnen.

Kulissenschieber erneut in Speele

Theatergruppe gastierte erneut in Speele.

Zu der Kriminalkomödie „Stirb schneller Liebling“, hatte der Speeler Kulturverein am Samstag, 3. Oktober eingeladen. Die „Kulissenschieber“ aus Fuldatal wurden vom Ortsbürgermeister, Fred Kaduhr, und dem Vorsitzenden Christian Thiele begrüßt. 90 Gäste waren gekommen und hatten viel Spass und Unterhaltung bei der Kriminalkomödie. Zum Stück…

Im Hause des Ehepaares Kurt und Paula Kniesebeck hängt der Ehesegen schief. Er ist erfolgreicher Klopapierfabrikant und interessiert sich nebenbei ausschließlich für Fußball und seine Sekretärin Susanne. Paula hingegen liebt Pferde über alles und verlangt von ihrem Mann, dass er seine Fabrik verkauft, um das Geld in ein Pferdegestüt zu investieren. Natürlich ohne Erfolg …

Der Ehekrieg ist in vollem Gange. Eine Scheidung kommt nicht in Frage, da beide Angst um das Vermögen haben. So fassen beide gleichzeitig einen folgenschweren Entschluss: Sie engagieren jeweils einen Killer, der den ungeliebten Ehepartner umbringen soll. Doch bei der Auswahl eines solchen beweisen beide nicht gerade ein glückliches Händchen …

Dorfgemeinschaftsanlage bekommt neues Vordach

An unserer Dorfgemeinschaftsanlage wurde am Hintereingang ein Vordach errichtet. Anfang Juli sind die Bauarbeiten fertig gestellt worden. Der Speeler Festausschuss, von der 750.-Jahrfeier, hatte sich für dieses Projekt stark eingesetzt. Nun haben wir bei allen Festlichkeiten die Möglichkeit mit Rollstühlen und Rolatoren trocken die Anlage zu erreichen. Auch Raucher haben nun einen Platz gefunden und müssen nicht im Regen stehen. Langfristig ist dies auch eine Wertsteigerung unserer Dorfgemeinschaftsanlage. Wer weiß schon heute, wie diese Anlagen in der Zukunft genutzt werden. Als Ortsbürgermeister bedanke mich ausdrücklich bei allen, die dieses Projekt mitgestaltet haben. Ohne die Spenden des Kultur.-und Heimatvereins und des Ortsrates wäre dies nicht möglich gewesen. Ebenso durften wir uns über das Entgegenkommen der ausführenden Firma Muraro aus Landwerhagen freuen. Hier wurde großzügig auf einen Teil der Montagekosten verzichtet. Das verbaute Glas lieferte die Firma Isophon aus Gimte. Familie Bold hat hierfür keine Kosten in Rechnung gestellt. Mitgetragen und planerisch vorbereitet wurde das Projekt vom Staufenberger Gemeinde-Service.

Zwei Bänke und ein Tisch sollen in Zukunft unter diesem Vordach stehen und bei Feierlichkeiten einen Platz zum „Schwatzen“ anbieten. Leider hat hierfür unser Budget nicht ausgereicht. Wenn Sie eine Idee haben oder eine Spende machen wollen freut sich ganz Speele. Herzlichen Dank an alle.

Frisch gestrichen und neu aufgebaut

In den letzten Wochen wurde der Fischlehrpfad entlang der Fuldatalstraße in Speele abgebaut und von Walter Zeleny und dem Ortsbürgermeister Fred Kaduhr überarbeitet. Seit dem Jahr 2007 erfreuen sich nicht nur Speeler, sondern auch viele Angler und Gäste, die an der Bootsanlegestelle in Speele ein- und aussteigen, an dem Lehrpfad.

Nach nun acht Jahren war es an der Zeit, die dreizehn Hinweistafeln zu erneuern. Die Schaukästen wurden zerlegt, alte Farbreste abgeschliffen und neu gestrichen. Viele Fischarten leben in der Fulda. Einige davon werden in den Hinweistafeln bildlich dargestellt und erklärt.

Tauchen Sie ein, in die Unterwassewelt der Hechte, Barsche, Karpfen und vielen anderen Wasserbewohnern.

Eine weitere Hinweistafel gibt Aufschluss über das Speeler Wappen und die zeitliche Abfolge der Weiterentwicklung am Fuldaufer .